Jahreshauptversammlung am 21. März 2012 im Bürgerhaus Kelter

von

Nach seiner Begrüßung veranschaulichte Hans-Joachim Aderhold als 1. Sprecher in einem Rückblick noch einmal die Ereignisse und verschiedenen Aktivitäten des vergangenen Jahres. Herauszuheben sind hierbei die Landtagswahl im März 2011 mit dem schönen Erfolgsergebnis einer neuen grün-roten Landesregierung, Veranstaltungen zu den Themenbereichen Inklusion sowie Mobilität in Bezug auf barrierefreie S-Bahnzugänge, Beteiligung am Ferienprogramm der Gemeinde, Vorbereitungen mit Informationsständen zur geplanten Volksabstimmung Stuttgart 21 und schließlich seit Veröffentlichung der geplanten Neubauten in der Ortsmitte lebhafte  Diskussionsrunden zu dem sensiblen Thema Ortskernbebauung.

Heidi Vogel-Krüger und Hermann Kolbe informierten in ihrem Bericht über ihre jeweiligen Arbeits- und Aufgabenbereiche im Gemeinderat und über die aktuellen kommunalen Themen, Entwicklungen und Entscheidungen.

Der Schwerpunkt der künftigen Arbeit des Ortsverbandes wird in den inhaltlichen Vorbereitungen zur  Bundestagswahl 2013 liegen, wobei wir uns unter anderem mit der uns notwendig erscheinenden Frage „Wohlstand ohne Wachstum?“ beschäftigen wollen. Ein weiteres Anliegen ist uns mehr junge Menschen für unsere politische Arbeit zu interessieren.

Bei den anstehenden Wahlen ergab sich nur eine Veränderung: Das Amt des Kassierers hat Peter Knauber übernommen. Damit hat unser Vorstand folgende Mitglieder:

1. Sprecher Hans-Joachim Aderhold, 2. Sprecher Helmut Hasenjäger, Kassierer Peter Knauber, Schriftführerin Marianne Brütt.

files/gruene_winterbach/cont/Vorstand OV Winterbach 001.jpg

Zurück