Jahreshauptversammlung OV Winterbach 17. Oktober 2018

von

Jahreshauptversammlung 2018

Es gab verschiedene Aktivitäten mit Infoständen und Veranstaltungen. So das gemeinsam mit unserer Landtagsabgeordneten Petra Häffner im April veranstaltete Podiumsgespräch „Wie wollen wir wohnen? – Zukunftsfähiges Bauen und Wohnen im Remstal“ mit Bürgermeister Sven Müller, dem Geschäftsführer der Kreisbaugesellschaft Waiblingen Dirk Braune, Wolfgang Binder von a+b freie architekten, Weinstadt und der Sprecherin für Bauen und Wohnen der Grünen Landtagsfraktion Susanne Bay. Oder jetzt zuletzt bei der erfolgreichen Veranstaltung zum Thema „ Mobilität im Umbruch“ mit Prof. Dr. Ing. Hugo Gabele aus Winterbach, der Bundestagsabgeordneten Kerstin Andreae, stellvertretende Fraktionsvorsitzende und Sprecherin für Wirtschaftspolitik der Grünen Bundestagsfraktion sowie dem Landtagsabgeordneten Daniel Renkonen, u.a. Sprecher für Verkehrspolitik der Grünen Landtagsfraktion.

 

Erfreulich die Entwicklung der Mitgliederzahlen im Ortsverband, die auch von den derzeit positiven Wahlergebnissen bei den Landtagswahlen in Bayern und Hessen beeinflusst werden und im Kreisverband dazu führen, dass pro Woche zwei bis drei neue Mitglieder im Rems-Murr Kreis begrüßt werden können.

 

Der Vorstand wurde von den Mitgliedern entlastet.

Kassierer Clemens Schlink gab sodann einen Überblick über die Kassenlage.

 

Bei den turnusmäßigen Vorstandswahlen gab es weiterhin Kontinuität, denn alle bisher Tätigen kandidierten erneut und wurden von den Mitgliedern für zwei weitere Jahre gewählt:

– Erster Sprecher Hans-Joachim Aderhold

– Zweite Sprecherin Sabine Dilger

– Kassierer Clemens Schlink

– Schriftführerin Marianne Brütt.

 

Nach den Wahlen widmete sich die Versammlung den kommenden Wahlen am 26. Mai 2019 für Europaparlament, Regionalparlament, Kreistag und Gemeinderat. Schwerpunkt dabei war in der Diskussion die Gemeinderatswahl in Winterbach, bei der die bisherigen Gemeinderäte Heidemarie Vogel-Krüger, Sabine Dilger und Prof. Hans-Gerhard Herta-Haverkamp wieder kandidieren werden, außerdem der frühere Gemeinderat Hermann Kolbe. Der Ortsverband wird wieder mit einer starken Liste von Winterbacher Bürgerinnen und Bürgern antreten, die ein breites Spektrum der Bürgerschaft abbilden soll.

 

Anschließend berichteten Heidemarie Vogel-Krüger, Sabine Dilger und Hans-Gerhard Herta-Haverkamp aus der aktuellen Arbeit im Gemeinderat.

 

Der Ortsverband beschloss für die zukünftige Arbeit wieder ein umfangreiches Arbeitsprogramm mit regelmäßigen monatlichen Sitzungen im Bürgerhaus Kelter sowie der Planung von Infoständen und Veranstaltungen zur Wahl. Hans-Joachim Aderhold bedankte sich am Ende bei allen Anwesenden für die intensive Diskussion und wünschte dem OV für das kommende Jahr wieder ein gutes Wahlergebnis.

Zurück