Herzlich willkommen beim Ortsverband der Winterbacher GRÜNEN!

Aktuelles

Jahreshauptversammlung BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Ortsverband Winterbach

Am 19. Oktober fand im Trollingerstüble des Bürgerhauses Kelter in Winterbach die Jahreshauptversammlung des Ortsverbandes statt.

Hans-Joachim Aderhold, der erste Sprecher des Ortverbandes Winterbach, begrüßte die anwesenden Mitglieder und blickte zurück auf die Aktivitäten in den letzten Monaten.

Neben den vielen Sitzungen des Ortsverbandes mit den unterschiedlichsten politischen Themen – vom Nachhaltigkeitsbericht der Gemeinde bis zu einer Diskussion mit der Bürgerinitiative Pro Schurwald; von der Vorstellung der Bürgermeisterkandidaten bis zu einem Vortrag über Entwicklungshilfe in Uganda von Clemens Schlink – gab es in der Arbeit des Ortsverbandes eine breite Palette an Diskussionspunkten und Aktivitäten, zuletzt die Informationsveranstaltung zu Umstieg 21 am 15. Oktober mit Klaus Gebhard im Bürgerhaus Kelter (siehe Extrabericht).

Stark engagierte sich der Ortsverband bei der erfolgreichen Landtagswahl im Frühjahr 2016 mit Infoständen und Unterstützung der Landtagskandidatin des Wahlkreises Schorndorf, Petra Häffner. Auch dank dieser Unterstützung schaffte Petra Häffner den Wiedereinzug mit einem Direktmandat in den Landtag von Baden-Württemberg.

In einer außerordentlichen Mitgliederversammlung am 9. September 2015 wurde beschlossen, die grünen Mitglieder aus Remshalden in den Ortsverband Winterbach aufzunehmen.

Nach dem Bericht des ersten Sprechers wurde der Vorstand des Ortsverbandes von den Mitgliedern einstimmig entlastet.

Bei den Neuwahlen der beiden Sprecherämter wurde Hans-Joachim Aderhold als erster Sprecher und Sabine Dilger als zweite Sprecherin gewählt.

Heidi Vogel-Krüger und Sabine Dilger als Vertreterinnen der grünen Gemeinderäte berichteten dann von der aktuellen Arbeit in der Gemeinde und den großen Herausforderungen, die es mit der Renovierung der Lehenbachschule, Modernisierung des Pflegeheims und Renovierung der Kläranlage gibt. Auch die Problematik mit der notwendigen Renovierung der bestehenden Sozialwohnungen in Winterbach wurde intensiv diskutiert. Der vom Land subventionierte Neubau für die Anschlussunterbringung von Flüchtlingen  ist eine große Hilfe für die Gemeinde um aktuelle Probleme lösen zu können.

Der Ortsverband wird – auch bedingt durch vielfältiges Engagement in anderen örtlichen Initiativen wie Gemeinderat, Agenda oder Flüchtlingshilfe – zukünftig mit einem vierwöchigen Rhythmus tagen. Immer mittwochs in geraden Wochen des Monats im Trollingerstüble. Die nächste Zusammenkunft ist am 16. November um 19.30 Uhr.

Zum Abschluss wurde noch auf die Veranstaltung mit Verkehrsminister Winfried Herrmann am 30. November 2016 um 19.30 Uhr in der Künkelinhalle in Schorndorf hingewiesen.

Liebe Winterbacher Bürgerinnen und Bürger,

herzlichen Dank für ihr Vertrauen und ihre Stimme für eine starke, grüne Landespolitik unter Ministerpräsident Winfried Kretschmann und für mich als direkt gewählte Landtagsabgeordnete im Wahlkreis Schorndorf.

Sie haben in Winterbach mit fast 80 %, nicht nur die höchste Wahlbeteiligung im Wahlkreis, geschafft, sondern  mit 31,53 %, auch das stärkste Wahlergebnis für meine Direktwahl erzielt.

Wir GRÜNEN sehen dieses Wahlergebnis als klaren Auftrag, unter der Leitung von Ministerpräsident Winfried Kretschmann, eine starke Regierungskoalition zu bilden, die unser Land weiter so erfolgreich führt, wie wir das in den letzten 5 Jahren geschafft haben.

 

Ihre Petra Häffner

Landtagsabgeordnete Bündnis 90 /DIE GRÜNEN

Wahlkreis Schorndorf

Einladung zum Vortrag über Entwicklungshilfe vor Ort in Uganda

Clemens Schlink, Fachmann für Holztechnik und Berufsbildung, war zum dritten Mal als. Senior Experte in Uganda  und berichtet am :

Mittwoch, 6. April 2016 um 19.30 Uhr im Winterbacher Bürgerhaus Kelter

in einem Lichtbildervortrag über seinen Afrikaaufenthalt.

Sehr geehrte Damen und Herren,
der Besuch unseres Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann im Rems-Murr-Kreis ist sicherlich einer der Höhepunkte des Landtagswahlkampfs. Hierzu möchten wir Sie gerne einladen.
Ministerpräsident Winfried Kretschmann spricht über politische Erfolge und Wegmarken der grün-geführten Landesregierung und gibt einen Ausblick, wohin er Baden-Württemberg in den kommenden fünf Jahren führen möchte. Im Anschluss an seine Rede stellen sich der Ministerpräsident und wir Grüne Landtagskandidaten aus dem Rems-Murr-Kreis den Fragen der Bürgerinnen und Bürger vor Ort.

Sie sind herzlich eingeladen zum Bürgerempfang mit Ministerpräsident Kretschmann, den Landtagsabgeordneten Petra Häffner und Willi Halder sowie Götz Poppitz am

am Samstag, 5. März 2016, um 14.15 Uhr
in der Turnhalle in Berglen-Steinach, Erlenstraße 3.

Mittwoch, 10. Februar 2016, 19.30 Uhr

„Kesselhaus“ Schorndorf,
Arnoldstraße 3

Wir laden ein!

  • Mit: Kerstin Andreae, stellv. Fraktionsvorsitzende Bündnis 90/Die Grünen im Bundestag
  • Winfried Hermann, Verkehrsminister von Baden-Württemberg
  • Boris Palmer, Oberbürgermeister von Tübingen

Musikalische Intermezzi

Durch das Programm führen unsere Grünen Landtagskandidat*innen

Petra Häffner (MdL), Willi Halder (MdL), Götz Poppitz

Erfolgreiche Aktion für fair gehandelten Kaffee aus Burundi

Die Schorndorfer Landtagsabgeordneten Petra Häffner, (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) war mit dem kostenlosen Probierstand von fair gehandeltem Kaffee aus dem Partnerland von Baden Württemberg erfolgreich. Gemeinsam mit dem Grünen Ortsverband Winterbach und Herrn Thomas Hoyer von der Fair Trade Organisation dwp wurde am Rande des Winterbacher Wochenmarktes Kaffee ausgeschenkt um zu zeigen, dass fair gehandelter Kaffee auch gut schmeckt. Nicht nur die Mitarbeiterinnen der Gemeindeverwaltung und Bürgermeister Ulrich waren sehr überzeugt, sondern auch all die anderen Besucher die für eine Probiertasse vorbeischauten.

Durch den Erfolg angeregt wurde beim REWE-Markt Abramzik angefragt und auch hier gab es sehr schnell eine positive Rückmeldung. Ab sofort kann man auch hier in Zukunft fair gehandeltem Burundi Kaffee kaufen.

Eine gelungene Aktion unserer Landtagsabgeordneten Petra Häffner, die gemeinsam mit dem Ortsverband allen Bürgerinnen und Bürgern ein gesegnetes und friedliches Weihnachtsfest wünscht.

fairen Kaffee!
Der Kaffee muss so heiß sein
wie die Küsse eines Mädchen am ersten Tag,
süß wie die Nächte in ihren Armen und
schwarz wie die Flüche der Mutter,
wenn sie es erfährt.

(aus Arabien)

Wir laden Sie ein auf eine Tasse fairen Kaffee!

Genießen Sie mit der Schorndorfer Landtagsabgeordneten Petra Häffner,dem Grünen Ortsverband Winterbach und Thomas Hoyer von der Fair Trade Organisation dwp, direkt importierten Kaffee aus Baden-Württembergs Partnerland Burundi. Erleben Sie dabei den köstlichen Genuss von Kaffee und dessen Varianten und erfahren Sie, welch wichtige Lebensgrundlage die direkte Vermarktung für die Kaffeebauern in Burundi ist.

Wann:
Freitag den 4. Dezember 2015, 13–17 Uhr
(parallel zum Wochenmarkt)

Wo:
Im Alten Rathaus Winterbach

Welche rechtsextremen Strukturen gibt es in Baden-Württemberg? Wie agiert die rechte Szene im Rems-Murr-Kreis? Welche Kontakte hatte der nationalsozialistische
Untergrund, kurz NSU, in Baden-Württemberg? Welche Strategien und Maßnahmen gegen rechtsextreme Tendenzen und Haltungen gibt es?

Der Ortsverband Die GRÜNEN in Schorndorf und die Schorndorfer Landtagsabgeordnete Petra Häffner laden ein zur Veranstaltung

hinsehen – aufklären – handeln
NSU-Untersuchungsausschuss und Strategien gegen Rechts

Donnerstag 19. November 2015, 19 Uhr
Barbara-Künkelin-Halle Schorndorf, Fritz-Abele-Saal

Es berichten und diskutieren mit Ihnen:

  • Petra Häffner Landtagsabgeordnete, seit Nov 2014 Mitglied im
    NSU-Untersuchungsausschuss im Landtag
  • Peter Schwarz Journalist bei der Waiblinger Kreiszeitung,
    Kenner der rechten Szene im Rems-Murr-Kreis
  • Dr. Kurt Möller Professor für soziale Arbeit an der Hochschule Esslingen, forscht u.a.
    zu Gewalt, Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit

Moderation: Silvia Rose Sommer
Vorsitzende des Ortsverbandes Bündnis 90/Die Grünen Schorndorf

GRÜN regiert in Winterbach
mit Alexander Bonde
(Landesminister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz in Baden-Württemberg)

Ein Feuerwerk an politischen Argumenten bot Minister Bonde den Bürgerinnen und  Bürgern, die für die Fortsetzung der GRÜN-ROTEN Landesregierung in der nächsten Legislaturperiode sprechen.

Bürgerdialog „Grün regiert“ mit Alexander Bonde

im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Grün regiert“ treten grüne Mitglieder der Landesregierung in den Dialog mit Bürgerinnen und Bürgern, präsentieren aktuelle Projekte und stellen sich den Fragen aus dem Publikum.