Herzlich willkommen beim Ortsverband der Winterbacher GRÜNEN!

Aktuelles

Mittwoch, 10. Februar 2016, 19.30 Uhr

„Kesselhaus“ Schorndorf,
Arnoldstraße 3

Wir laden ein!

  • Mit: Kerstin Andreae, stellv. Fraktionsvorsitzende Bündnis 90/Die Grünen im Bundestag
  • Winfried Hermann, Verkehrsminister von Baden-Württemberg
  • Boris Palmer, Oberbürgermeister von Tübingen

Musikalische Intermezzi

Durch das Programm führen unsere Grünen Landtagskandidat*innen

Petra Häffner (MdL), Willi Halder (MdL), Götz Poppitz

Erfolgreiche Aktion für fair gehandelten Kaffee aus Burundi

Die Schorndorfer Landtagsabgeordneten Petra Häffner, (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) war mit dem kostenlosen Probierstand von fair gehandeltem Kaffee aus dem Partnerland von Baden Württemberg erfolgreich. Gemeinsam mit dem Grünen Ortsverband Winterbach und Herrn Thomas Hoyer von der Fair Trade Organisation dwp wurde am Rande des Winterbacher Wochenmarktes Kaffee ausgeschenkt um zu zeigen, dass fair gehandelter Kaffee auch gut schmeckt. Nicht nur die Mitarbeiterinnen der Gemeindeverwaltung und Bürgermeister Ulrich waren sehr überzeugt, sondern auch all die anderen Besucher die für eine Probiertasse vorbeischauten.

Durch den Erfolg angeregt wurde beim REWE-Markt Abramzik angefragt und auch hier gab es sehr schnell eine positive Rückmeldung. Ab sofort kann man auch hier in Zukunft fair gehandeltem Burundi Kaffee kaufen.

Eine gelungene Aktion unserer Landtagsabgeordneten Petra Häffner, die gemeinsam mit dem Ortsverband allen Bürgerinnen und Bürgern ein gesegnetes und friedliches Weihnachtsfest wünscht.

fairen Kaffee!
Der Kaffee muss so heiß sein
wie die Küsse eines Mädchen am ersten Tag,
süß wie die Nächte in ihren Armen und
schwarz wie die Flüche der Mutter,
wenn sie es erfährt.

(aus Arabien)

Wir laden Sie ein auf eine Tasse fairen Kaffee!

Genießen Sie mit der Schorndorfer Landtagsabgeordneten Petra Häffner,dem Grünen Ortsverband Winterbach und Thomas Hoyer von der Fair Trade Organisation dwp, direkt importierten Kaffee aus Baden-Württembergs Partnerland Burundi. Erleben Sie dabei den köstlichen Genuss von Kaffee und dessen Varianten und erfahren Sie, welch wichtige Lebensgrundlage die direkte Vermarktung für die Kaffeebauern in Burundi ist.

Wann:
Freitag den 4. Dezember 2015, 13–17 Uhr
(parallel zum Wochenmarkt)

Wo:
Im Alten Rathaus Winterbach

Welche rechtsextremen Strukturen gibt es in Baden-Württemberg? Wie agiert die rechte Szene im Rems-Murr-Kreis? Welche Kontakte hatte der nationalsozialistische
Untergrund, kurz NSU, in Baden-Württemberg? Welche Strategien und Maßnahmen gegen rechtsextreme Tendenzen und Haltungen gibt es?

Der Ortsverband Die GRÜNEN in Schorndorf und die Schorndorfer Landtagsabgeordnete Petra Häffner laden ein zur Veranstaltung

hinsehen – aufklären – handeln
NSU-Untersuchungsausschuss und Strategien gegen Rechts

Donnerstag 19. November 2015, 19 Uhr
Barbara-Künkelin-Halle Schorndorf, Fritz-Abele-Saal

Es berichten und diskutieren mit Ihnen:

  • Petra Häffner Landtagsabgeordnete, seit Nov 2014 Mitglied im
    NSU-Untersuchungsausschuss im Landtag
  • Peter Schwarz Journalist bei der Waiblinger Kreiszeitung,
    Kenner der rechten Szene im Rems-Murr-Kreis
  • Dr. Kurt Möller Professor für soziale Arbeit an der Hochschule Esslingen, forscht u.a.
    zu Gewalt, Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit

Moderation: Silvia Rose Sommer
Vorsitzende des Ortsverbandes Bündnis 90/Die Grünen Schorndorf

GRÜN regiert in Winterbach
mit Alexander Bonde
(Landesminister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz in Baden-Württemberg)

Ein Feuerwerk an politischen Argumenten bot Minister Bonde den Bürgerinnen und  Bürgern, die für die Fortsetzung der GRÜN-ROTEN Landesregierung in der nächsten Legislaturperiode sprechen.

Bürgerdialog „Grün regiert“ mit Alexander Bonde

im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Grün regiert“ treten grüne Mitglieder der Landesregierung in den Dialog mit Bürgerinnen und Bürgern, präsentieren aktuelle Projekte und stellen sich den Fragen aus dem Publikum.

Starker Vertrauensbeweis für Petra Häffner

Petra Häffner (MDL) geht als gewählte Kandidatin von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN gestärkt in den Landtagswahlkampf 2016 für den Wahlkreis Schorndorf.
Auf der Nominierungsveranstaltung im vollen Saal des Kulturhauses Schwanen in Waiblingen, haben die Mitglieder des Wahlkreises ihre Landtagskandidatinnen mit einem überragenden Ergebnis in die Auseinandersetzung mit den politischen Konkurrenten geschickt.

Die Landtagsabgeordnete Petra Häffner überzeugte die zahlreich versammelten TeilnehmerInnen der Nominierungskonferenz mit einer thematisch breit aufgestellten Rede. Dabei begründete Petra Häffner ihren Willen, im Hinblick auf die Motivation zu einer erneuten Landtagskandidatur, vor allem auch damit, die begonnene, erfolgreiche politische Arbeit der Landesregierung unter der Führung von Ministerpräsident Winfried Kretschmann zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger unseres Bundeslandes weiter fortzuführen.
Petra Häffner wurde  im ersten Wahlgang mit der absoluten Mehrheit der Stimmen von 70% für ihre gute politische Arbeit als Abgeordnete, trotz einer überraschenden Gegenkandidatur  bestätigt und wird als Landtagskandidatin im Wahlkreis Schorndorf alles dafür tun um ihr Mandat im kommenden Jahr zu verteidigen.

„Das klare Ergebnis schenkt mir großes Vertrauen der Mitglieder. Ich weiß um die Verantwortung des Auftrages für meine Landtagsarbeit. Nun heißt es, den Wahlkampf gewissenhaft und engagiert zu führen“. kommentierte Häffner ihren Erfolg.

Zum Zweitkandidat für den Wahlkreis Schorndorf wählten die Mitglieder von BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN Andreas Schneider, Stadtrat in Schorndorf und ehemaliger Kreisrat.
Andreas Schneider errang dabei ebenfalls ein sehr gutes Wahlergebnis von 78 % der abgegebenen Stimmen.

Für den Wahlkreis Waiblingen wurde erneut Willi Halder, derzeitiger Landtagsabgeordneter aus Winnenden als einziger Bewerber erneut gewählt. Willi Halder erhielt dabei 90% der abgegebenen Stimmen der Mitglieder des Wahlkreises Waiblingen.
Zur Zweitkandidatin Willi Halders wählten die Mitglieder die aus Leutenbach stammende Kreisrätin Christine Besa.
Für den Wahlkreis Backnang setzte sich Götz Poppitz aus Backnang durch. Zur Ersatzkandidatin wurde Annika Siegle aus Murrhardt gewählt.

Die erstmals errungenen Landtagmandate von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in den Wahlkreisen Waiblingen und Schorndorf, sollen bei der Landtagswahl am 13. März 2016 wieder verteidigt und auch in Backnang neu errungen werden. Damit das begonnen Projekt eines bürgernahen, ökologisch und sozial geprägten Landes Baden-Württemberg, auf der Basis moderner Technologien mit einer straken Unterstützung des unternehmerischen Mittelstandes wirtschaftlich weiter prosperiert und wächst.

Jahreshauptversammlung
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Ortsverband Winterbach

Wir laden recht herzlich ein zu unserer Jahreshauptversammlung am:

18. März 2015, 1930 Uhr im Bürgerhaus Kelter (Trollingerstüble)

Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

  1. Bericht des Vorstandes (Sprecher)
  2. Entlastung des Vorstandes
  3. Bericht des Kassierers
  4. Künftige Arbeit des Ortsverbandes
  5. Bericht von der Arbeit im Gemeinderat
  6. Verschiedenes

Gez.: Hans-Joachim Aderhold 1. Sprecher

Die Versammlung ist öffentlich Bürgerinnen und Bürger sind herzlich gerne eingeladen.
Petra Häffner MDL von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, wird sich am 18.3. in Winterbach als erneute Kandidatin für die Nominierung als Landtagskandidatin im Wahlkreis Schorndorf vorstellen.

TTIP

(Transatlantic Trade and Investment Partnership)

Statt Freihandel
Freibrief für die Konzerne?

Vortrag und Diskussion mit Sven Giegold
Europaabgeordneter BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

MUSIKSAAL Lehenbachschule
Winterbach
DIENSTAG 10. Februar 2015
20.00 Uhr

Kein Projekt der Europäischen Union ist mehr umstritten, geheimnisvoller und gleichzeitig von langfristigerer und enormer Bedeutung für die Bürgerinnen und Bürger der Europäischen Union. Ob Gentechnik, Verbraucherschutz, Investorenschutz durch Geheimgerichte, Schutz kultureller Identitäten, Schutz regionaler Produkte - die Liste der umstrittenen Themen ist sehr, sehr lang. Dies alles verhandeln die Delegierten der EU-Kommission hinter verschlossenen Türen und ohne direkte demokratische Kontrolle. Sven Giegold wird an diesem Abend in seiner Funktion als Mitglied des Europäischen Parlaments mit seinem Hintergrundwissen offen über all diese Dinge informieren und gerne anschließend mit Ihnen diskutieren.
Eine Veranstaltung von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Kreisverband Rems-Murr,

 

 

Die Weihe der Nacht

Und von allen Sternen nieder

strömt ein wunderbarer Segen,

dass die müden Kräfte wieder

sich in neuer Frische regen.

Und aus seinen Finsternissen

tritt der Herr, soweit er kann,

und die Fäden die zerrissen,

knüpft er alle wieder an.

(Friedrich Hebbel)

 

Eine frohe und besinnliche Weihnacht

wünschen wir unseren Winterbacher

Mitbürgerinnen und Mitbürgern

und ein gutes, friedliches neues Jahr 2015