Herzlich willkommen beim Ortsverband der Winterbacher GRÜNEN!

Aktuelles

Muss nur noch kurz die Welt retten…….

Auf diesen Nenner konnte man die drei anstrengenden Tage der  drei von 800 Delegierten des Rems-Murr Kreis von Bündnis 90 DIE GRÜNEN bringen.
Vom Freitagnachmittag 16.00 Uhr bis Sonntag 13.30 Uhr tagte die Bundesdelegiertenkonferenz (BDK) praktisch nur mit kurzen Unterbrechungen in den Nächten um eine wegweisendes Bundestagswahlprogramm zu Stande zu bringen.
Im Wesentlichen folgte der Kongress inhaltlich den Vorlagen des Bundesvorstandes, bzw. der Arbeit der Antragskommission, die über 2000 Änderungsanträge beraten und in das Programm integriert hatte.
Kernpunkte und Hauptziel von Bündnis 90 DIE GRÜNEN ist dabei ein umfassender Klima-und Umweltschutz über alle gesellschaftliche Bereiche hinweg. Genauso wie es der Tweet von Katrin Göring-Eckhard an den Präsidenten der USA  „Dear @realDonaldTrump, when you say stop, we say fight! #ClimateFirst #PlanetFirst!“! zum Ausdruck bringt.
Die wesentlichsten Inhalte des Programms sind in dem 10 Punkte-Schlussprogramm zusammengefasst.

von Senior Expert Clemens Schlink aus Winterbach

am Mittwoch, 10. Mai 2017 19.30 Uhr
im Bürgerhaus Kelter
Winterbach

Der Winterbach Clemens Schlink wird mit Lichtbildern über seine beiden Senior Experten-Einsätze in Ruanda berichten. Clemens Schlink ist im Bereich der Holzbe- und verarbeitung seit seinem Ruhestand als Seniorexperte in verschiedenen Ländern im Einsatz gewesen und hat dabei Schulen, Werkstätten, private Firmen und öffentliche Einrichtungen beraten.
Der Einsatz in diesem Jahr in Ruanda war sein fünfter Einsatz in Afrika.

Clemens Schlink versteht es mit Bildern und seinem lebendigen Vortrag deutlich zu machen, was es konkret bedeutet Entwicklungshilfe vor Ort, praktisch zu leisten und die Menschen in diesem armen Land  zu unterstützen.

Die Lokale Agenda Winterbach lädt am Donnerstag, den  16. März um  18.00  Uhr zu einer Informationsveranstaltung in die Kelter Winterbach.

Dort referiert Jama Maqsudi vom Deutsch-Afghanischen Flüchtlingshilfeverein über die aktuelle Situation in Afghanistan.

Zur aktuellen Diskussion über Afghanistan und die Abschiebung von Flüchtlingen bei uns in Baden-Württemberg und dem Rems-Murr Kreis hat der Kreisverband der GRÜNEN folgende Pressemitteilung herausgegeben:

Der Kreisvorstand von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Rems-Murr hat in seiner Sitzung am 22.2.2017 in Waiblingen folgenden Beschluss gefasst:

Der Kreisvorstand von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN fordert den Grünen Landesverband Baden-Württemberg auf, sich mit aller Kraft gegen eine Abschiebung von Geflüchteten nach Afghanistan einzusetzen.

Nach Erkenntnis aller in Afghanistan aktiven internationalen Nicht-Regierungsorganisationen gibt es in Afghanistan keine Region, bei der man von einer echten Sicherheit für die Bevölkerung sprechen kann.

Die Einstufung von Afghanistan als sogenanntes sicheres Herkunftsland ist eine Fehleinschätzung der Bundesregierung und muss umgehend korrigiert werden.

Wir laden herzlich ein:

Populismus oder Demokratie?
Bricht Europa auseinander?

Ein Vortragabend mit Sven Giegold, MdEP
Am 14. Februar 2017 um 20 Uhr
Rathaus Fellbach, Großer Saal

Wir laden ein!

5. Politischer Aschermittwoch
19.30 Uhr Kesselhaus Schorndorf

mit Dr. Sandra Detzer Landesvorsitzende Bündnis 90/Die Grünen Baden-Württemberg
und Fritz Kuhn Oberbürgermeister der Sadt Stuttgart

Musikalische Begleitung „Waschbrett“ - musikalisch geerdeter Bluesrock

Durch das Programm führen unsere Grünen Landtagsabgeordneten
Petra Häffner (MdL), Willi Halder (MdL),
sowie unsere Bundestagskandidatinnen
Andrea Sieber und Melanie Lang.

Politik zum Mitmachen!
Verkehrsminister Hermann diskutiert in Schorndorf

Bürgerbeteiligung wie man sie sich vorstellt. Verkehrsminister Winfried Hermann, Bündnis 90 /DIE GRÜNEN, diskutiert in Schorndorf mit Bürgerinnen und Bürgern über die Mobilität von Morgen in Baden Württemberg. Im fast überfüllten Saal in der Künkelinhalle referierte der Verkehrsminister und stellte sich den Fragen der Bürgerinnen und Bürgern.

„Mobilität - so Hermann, - ist mehr als Öffentlicher Personen Nahverkehr (ÖPNV), Straßen- und Radwegebau. Mobilität ist in einer alternden Gesellschaft und unter der Berücksichtigung von Klimaschutz und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen  eine sehr komplexe Materie“

Andrea Sieber auf ausichtsreichem Listenplatz für die Bundestagswahl 2017

Schwäbisch Gmünd/Schorndorf:
Die Südwest-Grünen haben auf ihrem Parteitag in Schwäbisch Gmünd die Schorndorferin Andrea Sieber auf den aussichtsreichen Platz 17 ihrer Landesliste zur Bundestagswahl gewählt. „Ich freue mich über das Vertrauen der Delegierten und bin sehr zufrieden mit dem guten Listenplatz“, so Andrea Sieber nach der Wahl.

Auf dem richtigen Weg … für Mobilität von morgen

Minister für Verkehr und Infrastruktur Winfried Hermann
Mittwoch, 30. November 2016
19:30 Uhr in Schorndorf
Barbara-Künkelin-Halle, Künkelinstraße 33

Mit der Regierung ins Gespräch kommen: Minister Hermann in Schorndorf

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Ortsverband Winterbach

Am 19. Oktober fand im Trollingerstüble des Bürgerhauses Kelter in Winterbach die Jahreshauptversammlung des Ortsverbandes statt.

Hans-Joachim Aderhold, der erste Sprecher des Ortverbandes Winterbach, begrüßte die anwesenden Mitglieder und blickte zurück auf die Aktivitäten in den letzten Monaten.

Bericht von der Informationsveranstaltung
am 15. Oktober
zu Umstieg 21 mit Klaus Gebhard

Die Veranstaltung war ein voller Erfolg. Viele der etwa 120 Anwesenden waren überrascht über die Konkretheit und den Umfang des Vorgetragenen. Sicherlich ist es eher ungewöhnlich, wenn so viele Menschen mehr als drei Stunden so konzentriert zuhören. Das allein schon spricht für die Qualität des Vorgetragenen. Es wurde gefragt, wie es noch besser gelingen könne, dieses Wissen weit zu verbreiten und vor allem an die Entscheidungsträger heranzutragen. 46 Exemplare der 50-seitigen Broschüre wurden erworben und zusammen mit weiterem Werbematerial mitgenommen.